NEWS

02-06-2017

Das war die Digital Banking Conference 2017

Auf der Digital Banking Conference am 1. und 2. Juni 2017 kamen unter dem Motto „The Future of Finance“ Experten aus Banken, Technologie-Unternehmen und Start-ups der Finanzwelt zusammen. Mehr als 30 Speaker tauschten sich mit 500 Teilnehmern zu FinTech-Innovationen, Fragen der Regulierung, Verbrauchervertrauen und neuen Wertschöpfungspotenzialen aus.

Aus der Politik sprachen unter anderem Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz Gerd Billen und Ingrid Arndt-Brauer, Vorstandsmitglied der SPD-Fraktion und Vorsitzende des Finanzausschusses im Bundestag. Außerdem mit dabei waren hochkarätige Sprecherinnen und Sprecher aus der Bankenlandschaft, darunter Dr. Markus Pertlwieser, CDO Private, Wealth and Commercial Clients von der Deutschen Bank AG, Dr. Matthias Terlau, Partner bei Osborne Clarke und Željko Kaurin, Mitglied des Vorstands/COO bei der ING-DiBa AG. IT-Kompetenz zu aktuellen Banking-Fragen gab es unter anderem von Dieter Loewe, Geschäftsführer von NTT DATA Deutschland und Bernd Wittkamp, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Star Finanz.

Während am Vorabend der Digital Banking Conference 2017 das Thema Datenschutz mehrfach aufkam, prägte den Konferenztag ein Aufruf: Einfach mal machen! Billen, Thorsten Hermes (Google), Jan Goslicki (Bitwala) und weitere appellierten in ihren Vorträgen an die Banken, gemeinsam mit Partnern mutig neue Wege zu gehen und Innovationen zu testen.

In unserem Rückblick integrieren wir in den Tagen nach der Veranstaltung Impressionen sowie die Videoaufzeichnungen des Vorabends und des Konferenztages.

Vielen Dank allen Teilnehmern, Speakern und den Veranstaltungspartnern ING DiBa, KPMG, Accourate, Axway, Daimler Financial Services, Deutsche Bank, Mastercard, NTT Data und Osborne Clarke für den inspirierenden Austausch. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen bei der Digital Banking Conference 2018!